Norbert Czekalla

Spekulative Malerei

Erweiternde Farbpunkttransformation (FPT)

„Bis zum Horizont und dann noch ein ganzes Stück weiter - wenn man zurückblickt, ist da nichts mehr."
(Norbert Czekalla, 2016).

Dieses Ziel ist nach über 40 Jahren künstlerischer Anstrengungen endlich erreicht. Martin Heideggers These zum Ursprung des Kunstwerks aus dem Jahr 1935 beschreibt dabei trefflich das Erreichte:„In sich aufragend errichtet das Werk eine Welt."

Lediglich ein gutes Dutzend meiner Arbeiten erfüllt diesen Anspruch - gerade einmal gut fünf Prozent. Diese Solitäre versperren den Weg zu Gleichartigem und fordern vom Kunstschaffenden immer wieder signifikant Anderes oder Höheres.

Aus solchen Ausweichmanövern heraus entstand in meinen Gedanken die Farbpunkttransformation in ihrer ganzen Vielfalt. Heute modelliert sie aus Farbpunkten tausendfach geführte linienförmige oder kreisförmige Farbobjekte, mehrtonale Farbtupfer oder Punkt-zu-Punkt-Farbobjekte und stellt sie in Beziehung zu einander. Sie bringt gegenständliche, abstrakte und konkrete Kunst gleichermaßen hervor und das mit bestechender Präzision, höchster Farbbrillanz und überzeugender Ergebnisqualität.

Entwicklung, Entstehung, Ergebnis und die gewonnenen Erkenntnisse sind dabei so faszinierend, dass es völlig unerheblich ist, ob der Kunstmarkt die Werke annimmt oder nicht. Allein die Gewissheit, eine Hand voll einzigartige Kunstwerke geschaffen zu haben, welche allein aus den endemischen Gesetzmäßigkeiten der Farbpunkttransformation hervorgehen konnten, ist der höchste Lohn.






Titel: "Ende"
Es handelt sich um ein Potpourri aller Solitärbilder aus den letzten 5 Jahren.
Werknummer: 2016-05
Format in cm (B x H): 197 x 117
mehrfache geführte Punkt-zu-Punkt-Transformation

Ausschnitt aus: "Ende"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Kurz zusammengefasst - Früher war alles besser - Ein bisschen Spaß muss sein"
Mein persönlicher Rückblick auf meine Jahre vor 1990.
Werknummer: 2016-04
Format in cm (B x H): 210,5 x 119,5
vielfache FPT zum versetzten mehrtonalen Tupfer + vielfache Punkt-zu-Punkt-Transformation + vielfache FPT zum mehrtonalen Tupfer

Ausschnitt aus: "Kurz zusammengefasst - Früher war alles besser - Ein bisschen Spaß muss sein"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Czekallas Kreis"
Das Bild enthält sämtliche Segmente eines kompletten Kreises von ca. 11 Metern Durchmesser.
Das Bildmotiv lässt sich beliebig oft neben- und übereinander nahtlos anschließen.
Werknummer: 2016-02
Format in cm (B x H): 197 x 117
einfache Linientransformation zum Kreis

Ausschnitt aus: "Czekallas Kreis"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Einsteins Art"
Alle 444 Art-Titelblätter von der Erstausgabe 1979 bis 9/2015.
Das Bildmotiv lässt sich beliebig oft neben- und übereinander nahtlos anschließen.
Werknummer: 2016-01
Format in cm (B x H): 197 x 117
vielfache Punkt-zu-Punkt-Transformation

Ausschnitt aus: "Einsteins Art"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Tausend Küsse"
Das Motiv wird lediglich durch Aufhellung und Abdunklung der einzelnen Farbobjekte erzeugt.
Werknummer: 2015-07
Format in cm (B x H): 123,9 x 123,9
Transformation zum versetzten mehrtonalen Tupfer

Ausschnitt aus: "Tausend Küsse"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Fröhliches Treiben"
Ausgelassene Stimmung; vielleicht ist auch ein wenig Alkohol im Spiel.
Das Bildmotiv lässt sich beliebig oft nebeneinander nahtlos anschließen.
Werknummer: 2015-06
Format in cm (B x H): 212,4 x 122,5
vielfache Linientransformation zur Ellipse

Ausschnitt aus: "Fröhliches Treiben"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Das Geflecht"
Es handelt sich um Kreisobjekte, welche ihren Mittelpunkt überwiegend außerhalb der Bildfläche haben.
Werknummer: 2015-05
Format in cm (B x H): 212,4 x 122,5
vielfache Linientransformation zum Kreis

Ausschnitt aus: "Das Geflecht"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Die Böe"
Ein Stück bewegte Natur aus Tausenden von fliegenden Quadern nachgebildet.
Das Bildmotiv lässt sich beliebig oft neben- und übereinander nahtlos anschließen.
Werknummer: 2015-03B
Format in cm (B x H): 212,4 x 122,5
vielfache Farbpunkttransformation zum mehrtonalen Tupfer

Ausschnitt aus: "Die Böe"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Der Durchblick"
Zwei perfekt gezogene Kreisobjekte bilden einen Raum ab.
Werknummer: 2015-01
Format in cm (B x H): 212,4 x 122,5
mehrfache Linientransformation zum Kreis

Ausschnitt aus: "Der Durchblick"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Der perfekte Klang"
Sinus wohin man schaut.
Werknummer: 2014-02
Format in cm (B x H): 178 x 118,4
vielfache geführte Farbpunkttransformation zur Linie

Ausschnitt aus: "Der perfekte Klang"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Von unten und von oben"
Kleine optische Spielerei mit bedrohlicher Anordnung und Häufung.
Werknummer: 2013-66
Format in cm (B x H): 100 x 100
vielfache Farbpunkttransformation zum mehrtonalen Tupfer

Ausschnitt aus: "Von unten und von oben"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Die Konstruktion"
Die Bewegungsrichtung beim Malvorgang erzeugt hier selbständig die perspektivische Irritation.
Werknummer: 2013-55
Format in cm (B x H): 100 x 100
geführte Farbpunkttransformation zur Linie

Ausschnitt aus: "Die Konstruktion"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Harmonische Schwingung"
Das Motiv bildet sich allein durch mehrfache Drehung eines elliptischen, halbtransparenten Farbobjekts.
Werknummer: 2013-50
Format in cm (B x H): 100 x 100
Linientransformation + mehrfache einfache Punkt-zu-Punkt-Transformation

Ausschnitt aus: "Harmonische Schwingung"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Die Maschine"
Kreis- und Linienobjekte sind nahtlos miteinander verbunden.
Werknummer: 2013-29
Format in cm (B x H): 116,5 x 116,5
einfache Linientransformation zur Ellipse + mehrfache geführte Farbpunkttransformation zur Linie

Ausschnitt aus: "Die Maschine"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2






Titel: "Die Verbindung"
Drei Vieren bilden ein Zahlenknäuel.
Werknummer: 2013-22
Format in cm (B x H): 116,5 x 116,5
mehrfache geführte Farbpunkttransformation zur Linie

Ausschnitt aus: "Die Verbindung"
Ausschnitt in Originalgröße (cm): 15,2 x 15,2